Schreibfaul.

January 24th, 2008

Ja, ich bin sehr schreibfaul dieses Jahr…zumindest was die Blogs angeht. Ansonsten hält mich die Arbeit an diversen Papers, Journalbeiträgen, Projektproposals und Projekten ganz schön auf Trab, nicht zu vergessen die Diss.

Wie auch immer: Nachher geht’s los zu einem Drei-Tage-Trip nach Berlin. Das sollte eigentlich genug Motivation und Futter für ein paar neue Postings geben. Also dranbleiben!

Commuting from London to Milton Keynes.

November 29th, 2007

Heute bin ich zum letzten mal von zuhause (links) zu meinem Arbeitsplatz im KMi (rechts) gependelt.

20071031 london 008 20071122 london 002

Üblicher Ablauf:

  • Wecker klingelt 6.45. Heizung in der Küche anschalten. Sonst gibt’s kein heisses Wasser im exquisiten Bad. 15min warten, dann ist das Wasser heiss. Den üblichen Kram erledigen, das Haus gegen 7.45 verlassen.
  • Zu Fuß zur Camden Town Station, dauert 5-10 Minuten.
  • Mit der Northern Line runter zur Euston Station. Sind nur 1 oder 2 Stationen, dauert also auch nur 5 Minuten.
  • In der Euston Station den allmorgendlichen “medium mocca to go” und ein Croissant holen. Abfahrtszeit und Gleis für den Zug nach Milton Keynes checken. Üblicherweise startet der 8:25. Zum Gleis gehen und auf die Kollegen warten
  • Rein in den Zug nach Milton Keynes. Die fahrt dauert ca. 40 Minuten.
  • In Milton Keynes auf den “Expressbus” warten. Der startet erst um 9:25, also nochmal 15 Minuten warten.
  • Rein in den Bus, 15 Minuten später kommt man dann an der Open University an. Zum KMi sind’s nur noch 5 Minuten zu Fuß. Und es ist 9:45.

Aber was erzähl ich das alles…einfach die flickr-slideshow anschauen!

Lies to tell tourists.

November 29th, 2007

Lies to tell tourists

[gefunden in der TimeOut London]

They blew it.

November 22nd, 2007

20071122 london 001

England blew it.

Och nee jetzt…

November 18th, 2007

20071117 london 032

Also das wär wirklich nicht nötig gewesen am Trafalgar Square. Und dann war’s nicht mal ‘ne Lyoner…

My best squirrel shot ever.

November 17th, 2007

20071117 london 007

So gesehen heute im St. James’s Park.

English food.

November 16th, 2007

Da es in London Unmengen an Möglichkeiten gibt, sehr leckeres chinesisches, indisches, kubanisches, thailändisches,… Essen zu bekommen, muss man sich um’s kulinarische Wohl nicht sorgen. Aber was bietet eigentlich die englische Küche?

20071113 london 002 20071102 london 001

Links sehen wir einen Klassiker: English breakfast. In diesem Fall ein sogenanntes “all day breakfast”, genossen in einem Pub, in dem es keinerlei heisse Getränke gab. Wobei ein Bier hier auch eindeutig besser passt. Und rechts der Klassiker: Fish and Chips (mit Erbsen), in diesem Fall aus der OU-Kantine. Beides war geniessbar, wobei das Frühstück deutlich besser geschmeckt hat. Ansonsten kommt die englische Küche ein bissl uninspiriert daher, und puddings und pies sind einfach nicht mein Ding. Allerdings halte ich Pommes mit Essig für eine wirklich schöne Gewohnheit, zur Nachahmung empfohlen!

London markets.

November 12th, 2007

In London gibt’s haufenweise Märkte, viele davon sieben Tage die Woche geöffnet. Und ich hab einiges davon gesehen in den letzten Tagen…Zeit für eine kleine Zusammenfassung!

  • Camden Market: Der Markt rund um die Camden Town station ist eher nicht so schön, aber der Camden Lock Market (Richtung Chalk Farm) ist absolut empfehlenswert. Hier gibt’s einfach alles, und das in einem sehr schönen und entspannten Ambiente. Allein das Essen ist schon einen Besuch wert!

    20071110 london 002 20071110 london 004

  • Portobello Road Market: Gelegen im schönen Notting Hill gibt’s hier einen nicht enden wollenden Markt mit Antiquitäten, Klamotten, Essen…eigentlich allem! Ein bisschen voll am Wochenende, aber auf jeden Fall einen Besuch wert.
  • Petticoat Lane Market: Nee, also…geht gar nicht! Nur Ramsch, merkwürdiges Publikum, hässliches Ambiente.

PS: Liebe Italiener, ihr nervt…warum glaubt ihr eigentlich, ihr seid alleine unterwegs auf diesem Planeten?

Aus dem Weg, Brad & Angelina!

November 12th, 2007

Da will man einfach nur von Piccadilly Circus zu Leicester Square, um ein bisschen was zu futtern…und plötzlich geht’s nicht mehr weiter, weil Brad Pitt und Angelina Jolie zur Beowulf-Premiere aufkreuzen und alles blockieren…

20071111 london 016

London at night.

November 12th, 2007

Ok, diese Fotos wurden schon 1000mal vorher gemacht. Aber eben nicht von mir. Und daher jetzt ein paar schöne Impressionen von abendlichen Spaziergängen (ab 17:00 Uhr ist es hier dunkel): Piccadilly Circus, das London Eye, die Tower Bridge, der Tower of London, Big Ben…und das Assembly House.

20071111 london 015 20071109 london 005

20071110 london 013 20071110 london 014

20071109 london 003 20071109 london 006