D-Promi. Puh…

November 24th, 2006

Via Stephen Downes bin ich auf diese bemerkenswerte Aktion gestossen. Und was soll ich sagen? Ich bin kein A-, sondern nur ein D-Blogger. Schlimmer geht’s nimmer.

D-List Blogger

C’est mauvais ça! muss noch viel tun. Oder liegt’s am Umzug? (Der alte Link weist mich wenigstens als C-Blogger aus)

Ach was. Ihr müsst mich einfach mehr verlinken. Los, los, los! Ich will wenigstens ein B-Promi sein, so wie Andreas drüben bei Glück auf! ;-)

Null Bock auf Berlin!

November 22nd, 2006

Gestern war ich mal wieder in der Mensa: Glück(?) gehabt, die “Student Welcome Packages” wurden nämlich verteilt. Inhalt: Erlesene Werbeartikel für den akademischen Nachwuchs. Scheinbar nur für StudentINNEN, das Rexona Girl Spray und das UNIQUEEN-Heftchen haben das jedenfalls suggeriert. Ansonsten die eine oder andere Belanglosigkeit und das obligatorische Kondom, kein Grund für ein Posting jedenfalls. Aber die ebenfalls enthaltenen “bock auf berlin?”-Postkarten, die müssen angeprangert werden:

bock fisch bock wurst
bock fisch bock krawatten

Anscheinend gehen den Berlinern (“bock auf berlin” ist eine Initiative der Berlin Tourismus Marketing GmbH) nicht nur die Finanzmittel, sondern auch die Ideen aus. Wie arm muß man denn sein, wenn man als “Hauptstadt” damit für sich wirbt, dass es woanders (angeblich) so schlecht ist? Ich mag Hamburg, ich mag München, und unsere Nachbarn aus Holland mag ich auch (Ausnahme: Fussball. Versteht sich von selbst.) Beim “Ick bin Hauptstadt, wa?”-Klientel fällt mir das gelegentlich etwas schwerer.
Die weiteren Postkarten sind übrigens auch ganz schön arm. Da hatten wir hier in der Provinz in Kaiserslautern schon ganz andere Kaliber ;-)

Das Leben ist schön.

November 15th, 2006

Und es geht manchmal so einfach: Man ist froh, den Projektantrag eine Stunde lang nicht mehr zu sehen, spaziert ein bisschen durch den sonnigen Herbst und hat kurz später das da vor sich stehen:

Jaegerschnitzel

C’est bon ça! Jetzt noch einen Kaffee, und dann geht’s weiter.

Kein Espresso, eine neues Blog und fleischfressendes Geflügel.

November 12th, 2006

C’est mauvais ça! im herbstlichen Kreativitätsstau, und dann geht auch noch die Espressomaschine kaputt. Chrisfried von steamtalks hilft zwar mit seinem beeindruckenden Expertenwissen, aber so eine Neuerwerbung ist eine hochkomplexe Entscheidung…bis dahin herrscht zuhause Koffeinmangel!
Außerdem gibt’s jetzt E-Learning in a Nutshell, sozusagen mein dienstliches Blog (Vorsicht seriös, ein bißchen jedenfalls). Das zählt aber auch nicht als wirkliche Ausrede, da ist auch schon lange nix mehr passiert. Ich gelobe aber Besserung für die nächsten Wochen :-)

Und zum Abschluß noch eine Frage an die Leser: Was ist wohl eine “Vegetarische Ente”? Oder besser: Gibt es auch nicht-vegetarische Enten?

Vegetarische_Ente

Vielleicht hätte die darauffolgende Zeile mehr verraten, aber die wurde vom rätselhaften “Ho” aus Speyer geschwärzt. Sehr mysteriös…