Keine Fete auf der CeBIT

Seit zwei Tagen läuft sie nun schon wieder, die gute, alte CeBIT. Auch dieses Jahr werden die Besucher auf der verzweifelten Suche nach der nächsten Innovation (kam noch was nach Digicams???) vor allem noch grössere und bessere Bildschirme und mit weiteren Funktionalitäten ausgestattete Mobiltelefone bestaunen können. Nicht zu vergessen die hässlichen Krawatten (Beispiel gefällig – bitte!) – der Spiegel hat das vor Jahren zurecht mit der Bemerkung “Mittelstand ist keine Entschuldigung!” kommentiert.

20060314 Hannover 004

Ich verpasse das zum ersten mal seit Jahren komplett, allerdings nur mit einer kleinen Träne im Auge. C’est mauvais ça! geht am Sonntag nämlich für eine Woche auf Tour, und zwar nach Bratislava, Prag und Brünn (und auf dem Rückweg noch in die Brauerei nach Pilsen, versteht sich). Möglicherweise ist es dort sogar ein wenig schöner und interessanter als auf der CeBIT und in Hannover ;-)

Und gaaaaanz wichtig: c’est mauvais ça! wird zwar von Google als Top-Treffer bei der Suche nach “cebit fete” ausgespuckt, aber ich kann keine Tipps geben. Läuft ja eh jedes Jahr das gleiche. Andreas und die Kollegen von den steamtalks sind aber vor Ort, bloggen fleissig und wissen sicher besser Bescheid. Viele Grüsse in die Messestadt!!!

4 Responses to “Keine Fete auf der CeBIT”

  1. andreas Says:

    Morgen spielen die Sugababes fuer 02. Immerhin ;)

  2. pavel Says:

    Hab ich bei Dir gesehen – und das macht mich dann doch schon ein kleines bisschen neidisch ;-) Viel Spass dabei!

  3. Wolfy Says:

    ‘All in one’ – oder ‘all inclusiv’ ist das Stichwort für die diesjährige
    Sehbit – d.h. z.B. Handy mit Fernsäh und eingebauter Klospülung; falls man den falschen Kanal erwischt hat, kann man gleich abziehen …
    :evil:

  4. Chrisfried Says:

    Vielen Dank für die netten Grüße! Was für ein Tag ist heute nochmal…

Leave a Reply