Frühlingsanfang – Nachberichterstattung Teil II

Dienstag: Über Lednice und Brünn nach Prag. Es war zwar vorher schon von Schneefall am Mittwoch die Rede, aber so richtig Ernst hat das eigentlich keiner genommen. Kurz hinter Bratislava war aber klar, dass die globale Erwärmung schwächelt.

20070320 lednice 011

Das Schloss in Lednice hat so natürlich auch seinen speziellen Reiz, mit Winterschuhen wär’s sogar noch ein bisschen schöner gewesen. Nach Kurzaufenthalt in Brünn (dort eher nass als verschneit) sollte es dann über die Autobahn nach Prag gehen, eigentlich eine Sache von 3-4 Stunden.

20070320 bruenn 007

Das ganze wird wesentlich schwieriger, wenn die LKWs in Tschechien auf der verschneiten Autobahn fast durchgehend mit Sommerreifen unterwegs sind. Da steht man auch gerne mal 7.5 Stunden und braucht für die ganze Strecke 11 Stunden. Die umgeknickten Bäume und querstehenden LKWs sind halt auf einer zweispurigen Strecke ein bisschen hinderlich. Letztendlich waren wir dann um 4 Uhr früh in Prag.

Leave a Reply