Kein Espresso, eine neues Blog und fleischfressendes Geflügel.

C’est mauvais ça! im herbstlichen Kreativitätsstau, und dann geht auch noch die Espressomaschine kaputt. Chrisfried von steamtalks hilft zwar mit seinem beeindruckenden Expertenwissen, aber so eine Neuerwerbung ist eine hochkomplexe Entscheidung…bis dahin herrscht zuhause Koffeinmangel!
Außerdem gibt’s jetzt E-Learning in a Nutshell, sozusagen mein dienstliches Blog (Vorsicht seriös, ein bißchen jedenfalls). Das zählt aber auch nicht als wirkliche Ausrede, da ist auch schon lange nix mehr passiert. Ich gelobe aber Besserung für die nächsten Wochen :-)

Und zum Abschluß noch eine Frage an die Leser: Was ist wohl eine “Vegetarische Ente”? Oder besser: Gibt es auch nicht-vegetarische Enten?

Vegetarische_Ente

Vielleicht hätte die darauffolgende Zeile mehr verraten, aber die wurde vom rätselhaften “Ho” aus Speyer geschwärzt. Sehr mysteriös…

5 Responses to “Kein Espresso, eine neues Blog und fleischfressendes Geflügel.”

  1. trb Says:

    Dein Link zum seriösen dienstlichen Blog ist kaputt … lg trb

  2. pavel Says:

    Repariert, thx!

  3. Wolfy Says:

    Vegetarische Ente:
    Eine Ente, die bis zu ihrem Ende, nix anderes gekriegt hat, als Bio-Kräutlein, Gen-Mais, etc. Auf keinen Fall Käfer, Würmer oder gar Teile von weggeschmissenen Burgern !!!

  4. Tom Says:

    nonsense! vegetarische ente ist ein tofu/soja-produkt., also absolut fleischlos.
    In den meisten grösseren Asiashops bekommst du vegetarische Ente in Dosen. (blaue Dose, Vegetarian Duck steht drauf). allerdings ist hier viel chemie drin: geschmacksstoffe und verstärker. schmeckt aber in der tat nach ente und ist einigen restaurants erhätlich (auch in asien gibt es vegetarier).

  5. pavel Says:

    Lebe und lerne….danke für den Hinweis!

Leave a Reply